Nebensache

Was braucht es, um glücklich zu sein

Was ist Glück?
Wir haben ein Haus und schauen draus raus.
Sind Bauern mit Hof, das wär doch nicht doof.
Noch Kinder dazu, das Glück kommt im Nu.

Es klingt einfach wie ein Abzählreim – fast wie eine Nebensache.
Was braucht es, um glücklich zu sein, fragt das Stück „Nebensache“ auf sehr kindgerechte Weise.
Es ist eine Geschichte über Besitz und Verlust. Über Schulden und Schuld. Über Bauern und Banken. Über Ausweglosigkeit und den Mut zum Neuanfang. Vielleicht ist es ein Märchen, vielleicht nur eine Nebensache. „Nebensache“ erzählt eine Geschichte, die alltäglich vorkommt.

Der Schauspieler überwindet mit seiner Erzählung die vierte Wand und bezieht die kleinen und großen ZuschauerInnen ganz selbstverständlich in das theatrale Spiel mit ein und erzeugt mit seiner dichten Erzählung eine poetische Welt, in der sich Realität und Fantasie untrennbar verknüpfen.

 


„Nebensache“ kommt in eure Schule

  • 1 – 2 Vorstellungen pro Vormittag möglich
  • Spielort in der Schule:
    Klassenzimmer, Turnsaal, Foyer – ein Ort, wo ein Landstreicher sein Lager aufgeschlagen hat und wo pro Vorstellung 2 Klassen zugucken können (sitzend auf Matten, Bänken, Stühle…)
  • Nachbesprechung: Im Anschluss an die Vorstellung bieten wir ein Nachgespräch zum Stück an.
  • Dauer: Das Stück dauert 50 Minuten / Nachbesprechung ca. 20 Minuten
  • Eintrittspreis: € 6,00 pro SchülerIn
Teaser

* Presse *

„…Als Besucher ist man nicht nur Beobachter, sondern Teil dieser Erzählung über Erfolge und Misserfolge bei der Suche nach dem persönlichen Glück…

Mehr...