Spatz Fritz

Über das Überwinden von Vorurteilen und das Entdecken großer Freundschaften

Frau Maier und Herr Huber sind Nachbarn und können sich nicht ausstehen. Er hält sie für eine Schreckschraube, sie ihn für einen Korinthenkacker. Bei einer ihrer Streitereien beginnt Frau Maier, die Geschichte eines Spatzen zu erzählen.

Spatz Fritz ist als letzter aus dem Ei geschlüpft und ziemlich winzig. Sein Vater gibt ihm den Namen »Friedrich der Große«, denn wenn er schon so klein ist, soll er wenigstens einen großen Namen tragen. Doch bei seinem ersten Versuch wie ein Adler zu fliegen stürzt der kleine Spatz ab und landet bei den Ratten im Keller. Widererwarten starten die Ratten eine Rettungsaktion für den kleinen Fritz.

Und plötzlich finden sich Herr Huber und Frau Maier inmitten der überaus spannenden und berührenden Geschichte von „Spatz Fritz“ wieder, die es zudem schafft, Frau Maier und Herrn Huber einander näher zu bringen.

„Spatz Fritz“ – ein vergnügliches Stück über das Überwinden von Vorurteilen und das Entdecken großer Freundschaften.

Teaser

* Presse *

Mehr...